Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Joan's Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 427 mal aufgerufen
 Erleuchtung
joan Offline

Moderation


Beiträge: 574

11.10.2006 15:18
Ich und Nicht-Ich oder mit dem Universum auf Du und Du antworten
nun, da wir ein duales Universum (für) wahrnehmen, müssen wir notgedrungen auch eine Ursache postulieren, sonst geht unsere Logik kaputt. Allein die Annahme, das es ein objektiv existierendes Universum gibt ist innerhalb der dualen Logik unbeweisbar.

Wir tun uns schwer damit, zu begreifen, das es außer eines Gesamtbewußtseins nichts gibt. Jede Trennung ist verursacht durch den Schleier einer Illusion. Alles ist in diesem Gesamtbewußtsein enthalten; und dieses teilt sich in jedem Zeugungsakt in ein Subjekt (Ich) vor einem umgebenden Objekt (Universum). Beides ist für immer untrennbar miteinander verbunden. Mein ICH ist ohne das mich umgebende Universum - mein NICHT-ICH - einfach nicht wahrnehmbar.
Je mehr sich der Schleier der Trennungs Illusion lüftet, desto mehr verschwindet das NICHT und verschmelzen Subjekt und Objekt - wie Tinte in Wasser. Das ICH kehrt in seinen Non-Dualen Urzustand zurück.
Die Trennung ist aufgehoben. Eins mit/in Allem.

Der einzige Unterschied zwischen den Objekten ist die Distanz: Nö, DAS bin ICH sicher nicht! und ÄTSCH! Du bist es doch!

Ein Wunder, wenn dies geschieht während ein Mensch noch 'verkörpert' ist. Das wird ein heisses Thema für die nächsten Jahre!

alles liebe
Joan

Reflexionen »»
 Sprung  
Besuche auch meine Website: Joans-Coaching
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen