Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Joan's Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 Gedichte, Musik, Bilder und andere Kunst
joan Offline

Moderation


Beiträge: 574

01.04.2006 12:17
Geh, verlaß die Heimat antworten

Geh, verlaß die Heimat,
die Welt, darin Du geboren bist,
darin Du Dich eingerichtet hast.
Das Haus, voll von den Namen der Dinge,
die um Dich sind.
Laß alles was Dir die Sprache über sie zu wissen gibt,
laß auc alles,
was Dir die Wissenschaft über sie vorspricht,
laß auch die BEgriffe,
mit denen Du nach den Dingen greifst -
laß dieses Haus hier hinter Dir
Geh!

Dann wirst Du vielleicht dem Anderen begegnen,
für das Du weder Namen, noch BEgriffe hast,
dem ur- und ingründig Wirklichen udn Wirkenden begegnen.

Du wirst schauen - dann ist kein Ding mehr,
was es zuvor gewesen,
ein jedes,
eines um das andere, wird zur dir kommen
und Dir einen Namen sagen,
den Du nicht nachsprechen kannst.

Dann wird Dir aus Allem und Jedem,
das Unnennbare erscheinen.
Du wirst jene Stimme hören,
die Du noch vergessen hast,
sehr nah und gewaltig
wirst Du sie rufen hören:

ICH BIN DA!

alles liebe
Joan

 Sprung  
Besuche auch meine Website: Joans-Coaching
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen