Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Joan's Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 321 mal aufgerufen
 Wissenschaft oder Religion
joan Offline

Moderation


Beiträge: 574

30.07.2006 11:44
Gott, was ist das antworten

Aussage:
Gott ist formender Geist, nichts weiter wie kosmische Energie. Er straft nicht, er liebt nicht ... nichts. Energie ist völlig neutral. Alles was entsteht, ist weder gut noch böse.

Antwort:
Das Etwas 'Gott' ist weder formender Geist, noch kosmische Energie - noch nicht einmal ein Etwas.
Das, was wir unter den Begriffen formender Geist/kosmische Energie verstehen, sind Eigenschaften unserer eigenen Existenz, die wir ohne die Bildung von Begriffen nicht verstehen könnten. Bewusstsein ist defakto identisch mit Information. Ohne irgendeine Information ist Bewusstsein nur eine potentielle Möglichkeit. Die Gesamtheit aller Information ist aber ohne einen informativen Gehalt. Das bedeutet: Gott ist keine Information und damit reines potentielles Bewusstsein. Eine Analyse ist unmöglich, da dadurch sofort diskrete Information entstehen würde.

Alles was wir dem Gott andichten sind Aspekte, die in uns selber stecken, denn wir können die Gesamtheit nicht erfassen, weil daraus kein Objekt zu bilden ist. (Wenn es zu bilden wäre, könnte es nicht die Gesamtheit sein, da ein Objekt immer einen Kontrast zu etwas anderem - dem Objekt-Kontext - braucht)

Was also übrig bleibt von "Gott", ist ein Glaubensobjekt, milliardenfacher persönlicher Färbungen. Eine morphische Quelle von Hoffnung und Zuversicht, von Heilung und Liebe, aber auch von Tod, Zorn und Strafe. Die ganze Palette menschlicher Fähigkeiten und Eigenschaften. Ein Hyper-Objekt der Anbetung und Hingabe, ein Leuchturm und Wegweiser für die kollektiv gut geheissenen Entwicklungswege. Das ist das Fleisch auf den Knochen der Philosophie - Eben Inkarnation.

Ich frage mich nur welche assoziativen Ketten dazu führten, von einem Thema 'Mehrfachbeziehungen' in diese tiefsten abstrakten Tiefen der Erkenntnisphilosophie einzutauchen. Hängt es etwa damit zusammen, dass alles miteinander zusammenhängt?

und wegen einiger, mich betreffenden Aussagen in diesem Thread, möchte ich noch anmerken:

Alles was mein Kopf denkt,
hat mein Herz längst in Realität umgesetzt,
denn es war, bevor ich geboren wurde.

alles liebe
Joan

 Sprung  
Besuche auch meine Website: Joans-Coaching
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen